• Schrift verkleinern
  • Normalgröße
  • Schrift vergrößern

Erfahrungsbericht * Weniger ist mehr

SonneÜbergewicht weg und ich bin da !

Erfahrungsbericht von Dreadoria (Name geändert). Als ich im Februar 2012 auf die DAK und das Ketario-Forum gestoßen bin, hatte ich 96,8kg auf die ich wirklich nicht stolz gewesen bin.

Heute bin ich stolz, weil ich mit der Hilfe von DAK, Momo und Christopher auf 62,3 Kilo geschrumpft bin. Eigentlich bin ich gewachsen. Denn meine 167 cm wirken jetzt groß und schlank.

Letztes Jahr wirkte ich klein und rund. Im Juni bin ich mit 84kg auf einem Setpoint stehen geblieben. Es ging immer zwischen 85 und 83 Kilo hin und her, obwohl ich mich streng an die DAK gehalten hatte.

Als ich im Dezember 2012 auf 78 Kilo festhing, habe ich mich mit Momo und Christopher in Verbindung gesetzt. Einige meiner Freundinnen hatten nämlich schon erstaunlich Ergebnisse mit der Bioenergie erzielt, die er und Momo auf Faktor-L anbieten.

Auch beim Abnehmen. Eigentlich ging es Ihnen mehr um Ihre Depressionen. Depressionen hatte ich ebenfalls. Einer der Gründe war, dass ich gehofft hatte alles ginge viel besser, wenn ich nur mein Übergewicht loswerden könnte. Das war aber leider ein Irrtum. Immerhin hatte ich schon fast 19 Kilo runter, aber das Leben war überhaupt nicht besser geworden. Leichter vielleicht. Ich hatte mich nämlich im November nach acht seltsamen Ehejahren von meinem Mann getrennt. Das gab dann noch einen Haufen von seelischen Belastungen. Von den finanziellen gar nicht zu reden.

Ich telefonierte also mit Momo und klagte ihr mein Leid. Dann buchte ich gegen die Depressionen und Ängste bei ihr einige Fernbehandlungen. Dabei kümmerte Sie sich auch um meinen Stoffwechsel. Und Christopher unterstützte Sie dabei. Er sendete an jedem zweiten Termin. Noch vor Jahresende nahm ich regelmäßig ab. Der Setpoint war überwunden. Dankeschön dafür.

Noch wichtiger ist mir, dass ich tatsächlich verstanden habe, dass mein Ego es darauf abgesehen hat mich zu manipulieren. Das klingt bestimmt jetzt so komisch, wie es mir am Anfang vorkam. Aber es ist wahr. Das Ego hat mich immer in Rollen gezwängt. Ich habe nicht mich gelebt, sondern die Rollen als Ehefrau, Tochter und Sachbearbeiterin und,und,und...

Ich habe immer darunter gelitten nicht wirklich ich zu sein. Ohne das wirklich zu bemerken, woran es lag. Deshalb benutze ich hier meinen Selbst-Namen Dreadoria statt meinen Ego-Namen.

Mein Gewicht ist jetzt bei 62/63 Kilo stabil. Mein inneres Gleichgewicht habe ich erst gefunden. Es ist seit Monaten ebenfalls stabil. Ich habe den Wert von Vergebung gelernt und praktiziere sie seither. Ich meditiere täglich mit der Clear Mind Musik von Christopher. Seit Momo und Christopher die Monatsaktionen eingeführt haben nutze ich diese. Spezielle persönliche Fernbehandlungen nehme ich nur noch bei Bedarf. Selten häufiger als einmal in der Woche.

Vielen Dank Ihr Beiden.

 

Share Button

Newsletter

Login

Zahlung via Paypal

Verwendungszweck:

Suche