• Schrift verkleinern
  • Normalgröße
  • Schrift vergrößern

Fernbehandlung - Nichts passiert…

AyshaNatürlich bin ich neugierig. Ich bin eine Frau. Depressionen nach Stimmungshochs? Heh, ich bin eine Frau. So lief mein erstes Telefonat mit Christopher ab. Viel gelacht haben wir dabei. Obwohl ich schon lange nicht mehr so oft unbeschwert lache. 

Ich sagte ihm, dass ich eigentlich nicht an diese Geistheilergeschichten glaube. Da hat er gelacht und "Ich auch nicht" geantwortet. Er heile niemand, hat er betont. Aber er würde mir helfen, damit ich mich heilen würde.

Ich mache es kurz. Er ist genau so, wie ich ihn aus seinen Büchern kenne und aus dem Forum. Einfach der Poet. Man spürt sofort wie man angenommen wird. Selbst wenn man eigentlich immer etwas zickig daherkommt. So wie ich.

Ich habe also aus Neugier (?) die erste Aktion gegen Depressionen gebucht. Habe mir die Clear Mind Musik geholt und brav den ersten Donnerstag abgewartet. Am nächsten Tag habe ich meinen ersten Bericht geschrieben: "Es ist nichts passiert!!!"

Am Samstag habe ich Christopher angerufen. "Nix passiert", lachte er gleich. Daraufhin habe ich ihm erzählt, dass ich trotz Musik schon nach zehn Minuten eingeschlafen war. Das ging mir am Freitag genauso. Und jedes Mal habe ich bis zum Wecker klingeln durchgeschlafen. Das durfte ich dann nochmal wiederholen. Bis mir bewusst wurde, dass ich erstmals seit fast fünf Jahren durchgeschlafen hatte. Sogar zwei Nächte hintereinander. Seither, immerhin mehr als zwei Monate, kann ich das regelmäßig, wenn ich seine Musik auflege. Wer jemals so schlecht geschlafen hat, wie mir das regelmäßig gegangen ist, der wird verstehen, weshalb ich mich entschuldigt habe. Vonwegen "Nichts passiert".

Und es ist noch viel mehr im Gange. Auf der Arbeit hält man mich plötzlich für geduldig und liebenswert. Auch meine Bandscheiben nerven nicht mehr, wenn ich eine gefühlte Ewigkeit sitzen musste. Ich arbeite jetzt intensiv daran, mein Ego an die Leine zu nehmen und meinem Selbst das Kommando zu überlassen. (Versprochen!) Mein Selbst heißt Aysha. Wie mein Ego genannt wird, erzähle ich vielleicht in einem anderen Bericht. Es geht nämlich weiter. Und bei Momo mache ich auch Stoffwechsel und Vergebung mit. Frau lernt nie aus.
Vielen Dank ihr Beide.

 

Share Button

Newsletter

Login

Zahlung via Paypal

Verwendungszweck:

Suche