• Schrift verkleinern
  • Normalgröße
  • Schrift vergrößern

FAQ * Soll ich meine Katzen fernhalten?

FAQ * Soll ich meine Katzen fernhalten?
Winnie   - 18.05.2013Seit ich Clear Mind zur Meditation und zu deinen Fernbehandlungen laufen lasse, ist noch etwas Erstaunliches passiert, neben den Wirkungen auf Psyche und Körper. Meine beiden Katzenmädchen, die immer etwas Distanz halten, legen sich nebeneinander zu mir, sobald die Musik läuft.
Dann machen beide Milchtritt und schnurren ununterbrochen während die Musik läuft.  Ganz egal, zu welcher Tageszeit. Lasse ich die Musik nur so laufen, dann legen sie sich gemeinsam vor den CD-Player. Schnurren, machen Milchtritt in der Luft und schlafen ein. Dann vertragen sie sich auch den ganzen Tag. 
Mir gefällt es ja. Aber sie werden so ruhig dabei, wie ich das bisher noch nie erlebt habe. Meinst Du, ich sollte sie von der Musik fernhalten?

 Antwort:

Weshalb willst Du sie fernhalten? Sie nehmen genau so Bioenergie auf wie Du. Katzen sind spirituelle Wesen, genau wie wir. Denke an die Märchen und Sagen von Katzen und Hexen.  Hinter all den Geschichten verbirgt sich immer ein Körnchen Wahrheit.

Katzen suchen sich "Ihre Menschen" aus, und sind mit diesen dann eng verbunden, wenn man ihnen diese Möglichkeit gibt. Katzen sind sehr empfindsam. Sie spüren Emotionen und jegliche Energie. Unser Rudel reagiert ebenfalls auf die Musik und den Energiefluss, wenn wir senden. faktorL4catDabei nehmen sie negative Energien auf, transformieren diese, und verstärken die positiven Energien. 

Um das zu erkennen muss man noch nicht einmal etwas über Spiritualität und Universelle Energie wissen oder verstanden haben. Es genügt, Katzen zu beobachten.

Hat ein anerkanntes Familienmitglied massive Ängste oder eine tiefe Traurigkeit, dann kommt die Katze automatisch, um zu trösten und zu helfen. In einigen Krankenhäusern werden Katzen auf den Stationen bei schwerkranken oder sterbenden Menschen als freilaufende "Tröster"  eingesetzt. Mit erstaunlichen Erfolgen.

Fazit:

Jeder sollte mit mindestens einer Katze zusammenleben. Das hilft gegen Depressionen, Schmerzen und Ängsten.  Katzen - was sonst?!

Share Button

Newsletter

Login

Zahlung via Paypal

Verwendungszweck:

Suche