• Schrift verkleinern
  • Normalgröße
  • Schrift vergrößern

FAQ * Das Bio-Nerd-Zertifikat

Bio-Nerd-Zertifikat„An wieviel Seminaren muss ich teilnehmen, bis ich mein Bio-Nerd Zertifikat erhalte?“, fragte mich der Anrufer, der sich zum Anschluss-Seminar anmelden wollte. Nach einer kurzen Pause, in der ich mich etwas sammeln musste, fragte ich zurück: „Sie brauchen das Zertifikat wozu?“

„Ich muss doch nachweisen dass ich die Ausbildung gemacht habe und mit der Bioenergie, der Urkraft, umgehen kann“, antwortete er. Mein „Wem müssen Sie das nachweisen?“ beantwortete er sinngemäß mit „Allen“.

Antwort:
Fakt ist, wir stellen keine Zertifikate aus. Denn das ist pure Ego-Sache. In etwa so wichtig, als würde man Ihnen ein Zebrastreifen-Überquerer-Zertifikat ausstellen, nur weil Ihnen Ihre Eltern beigebracht haben, als Fußgänger Zebrastreifen zu benutzen. Das Wissen gibt Ihnen eine gewisse Sicherheit. Aber es ist nichts Besonderes. Es ist ebenfalls Allgemeingut. Verfügbares Wissen – wenn man sich dafür interessiert.

Noch deutlicher? Bitte gern. Bei der Besichtigung Ihrer neuen (möblierten) Wohnung zeigt Ihnen der Anbieter mit welchem Schalter Sie welche Lampe und welches Elektrogerät an- und ausschalten. Sie nehmen die Wohnung und erhalten bei Vertragsunterzeichnung ein Diplom „Wohnraum-Energetiker“, weil Sie gelernt haben, welcher Schalter gegebenenfalls zu bedienen ist.

Und jetzt stellen Sie sich vor, in dieser Wohnung gibt es 25 Schalter. Was würden Sie tun, wenn der Anbieter Ihnen erzählt Sie müssen 25 (kostenpflichtige!) Besichtigungen buchen, damit Sie jeden Schalter einzeln erklärt bekommen und sich somit für die Nutzung der Wohnung (und das Diplom) qualifizieren. Wenn Sie das mitgemacht haben, verweist der Anbieter Sie noch auf die nächsten 25 Steckdosen-Besichtigungen (Seminare), in denen Sie zum „Wohnraum-Kontakt-Energetiker“ updaten können.

Kurz gesagt:
Zur Bioenergie/Urkraft/Gottesenergie/Universalenergie oder wie immer Sie sie nennen wollen, hat jeder Zugang. Nur sind die Wenigsten mit ihr vertraut. Das ist wie mit dem Zebrastreifen, dessen Nutzen man auch erst erklärt bekommen sollte. Deshalb gibt es bei Faktor-L ein Anschluss-Seminar, bei dem wir die Blockaden lösen, die das Fließen der Urkraft einschränken oder verhindern. Sie lernen, wie man mit der Energie umgeht, wie man sie gezielt und gerichtet einsetzt. 

Jeder kann das! Und Ihre Anerkennung (Zertifikat) erhalten Sie tagtäglich durch den verantwortungsvollen Umgang mit der Urkraft.

Share Button

Newsletter

Login

Zahlung via Paypal

Verwendungszweck:

Suche