• Schrift verkleinern
  • Normalgröße
  • Schrift vergrößern

Vorstellung

Vorstellung

Mein gedächtnis funktioniert nicht chronologisch
Und ich denke nur sehr selten linear
Auch gefühle hab ich nie nur biologisch
Sie sind meistens jeder logik bar

 Mein verhalten ist oft anachronisch 
Weil ich denke daß da früher viel mehr war 
Deshalb wirk ich - wie man sagt meist sehr ironisch 
Dabei komm ich doch nur selbst mit mir nicht klar

Jeden mist will man als zeitgeist mir verkaufen
Doch dem jage ich schon lang nicht hinterher
Lieber schreib ich - geh mit guten Freunden saufen
Und leg mich dann in fremden betten quer  

Bei den frauen wirk ich sehr erotisch
Einfach deshalb weil ich langsam bin
Mein gebalze find ich selbst idiotisch
Und doch schmelz ich immer wieder hin

Ich hab stets geglaubt was ich versprochen
Meist erfolgreich so um manche gunst gebuhlt
In gefühlen tage - manchmal wochen
Mich dann voller lust und hingabe gesuhlt

Es ist nicht so - daß die gefühle sterben
Sie suchen sich einfach ein anderes objekt
Neue verhältnisse sind nie der alten erben
Amerika wird nächtlich neu entdeckt

Wenn du jetzt glaubst daß ich das gift der frau´n bin
Und daß du alle vor mir warnen musst
Daß ich ein macho oder gar ein faun bin
Mein schatz dann lache ich - laut aus voller brust

Ich glaube eher - daß ich euer clown bin
Der dildo - den es nicht im laden gibt
Und dennoch ziehts mich stets zu allen frauen hin
Und jeder glaub ich - wenn sie sagt daß sie mich liebt

Denn mein gedächtnis funktioniert nicht chronologisch
Deshalb ist alles für mich neu und wunderbar
Und endets wieder einmal nur rein biologisch
Dann ist das mehr als wenn da gar nichts war

---

Christopher Ray 1982

Share Button

Newsletter

Login

Zahlung via Paypal

Verwendungszweck:

Faktor L Handbuch Neue Medizin   factorLcoverEnglish

DerPoetCover   FaktorLkeinPlanBCoverMomoLenz350px

20131203 BioNerds-Cover blau.pdf page 1   palaver